Positiv denken und das Gesetz der Anziehung

Das Gesetz der Anziehung

Ganz wichtig ist es, bei dem Thema Liebe, möglichst ständig an das Gesetz von Ursache und Wirkung zu denken, welches manchmal auch das "Gesetz der Anziehung" genannt wird. Denn wir nähern uns immer mehr dem an, woran wir ständig denken. Wo wir unsere Aufmerksamkeit, auch unbewusst hinfließen lassen, was wir uns bildhaft vorstellen können, es uns in den schönsten Farben ausmalen und womit wir uns glückselig verbunden fühlen, als hätten wir es bereits, das kann auch in unser Leben treten. Denn nur was wir uns wirklich vorstellen können, das können wir auch erreichen. Wir müssen also die richtige Ursache setzen um die gewünschte Wirkung, sprich den Erfolg zu erzielen! Wie du Liebe und Erfolg in deinem Leben anziehen kannst. Du kennst selbst diese Weisheiten wie; Was wir aussenden, bekommen wir auch zurück. Unglück zieht Unglück an, Glück zieht Glück an, reich und reich gesellt sich gerne und so weiter. Zu diesem Thema fand ich das Buch von Jerry und Esther Hicks sehr hilfreich. 

The Law of Attraction: Das kosmische Gesetz hinter THE SECRET

Kann als Erweiterung von The Secret gesehen werden und geht meiner Meinung nach noch um einiges mehr in die Tiefe. Es bietet die Chance in den Alltag eingebunden zu werden und mit täglichen Übungen die eigene oft negative Haltung uns selbst gegenüber positiv verändern zu können.

Das Gesetz der Anziehung kann auch zu deiner Blockade werden

Die universellen Energien sind immer neutral und es liegt an dir, sie bewusst zu gestalten um Glück und Liebe in dein Leben anzuziehen. Das Gesetz der Anziehung ist genau das, was du aus ihm machst. Du hast es in der Hand!

 

Wenn du also den ganzen Tag über die Anstrengungen und Mühen mit dem Herzensmann nachdenkst oder ständig der missglückten Expartnerschaft nachhängst, wirst du zum Magnet für solche Beziehungen und für solche Partner.Du selbst bist also derjenige, der sich seine eigene Realität erschafft.

Wer dies zum ersten mal hört, fällt vielleicht aus allen Wolken und erkennt vielleicht nur schwierig sein eigenes zutun an der Situation. 

Aber wenn du dich auf diese Idee einmal einlässt, und erkennst, dass dich nicht die äußeren Umstände in deinem Problem halten, sondern du die Reise deines Lebens selbst in der Hand hälst, wirst du dir selbst gegenüber gütiger werden, die Zusammenhänge erkennen und die Zukunft aktiv mitgestalten, anstatt zu warten dass etwas passiert.

So nutzt du das Gesetz der Anziehung

Über das Gesetz der Anziehung Bescheid zu wissen ist zwar super, aber noch besser ist es das eigene Leben und deine Paarbeziehung mit diesem Wissen zu verbessern. Da liebevolle Gedanken tolle Dinge zu dir bringen, solltest du versuchen, dem Leben jeden Tag positiv gegenüber zu treten. Beschäftige dich mit dir und deinem Leben. Was gefällt dir daran? Denke nicht über Mangel und Liebeskummer nach, sondern male dir deine nächste Beziehung in den schönsten Farben aus. So signalisierst du dem Universum, dass du gerne mehr davon hättest und beginnst deine Gedanken zu lenken, anstatt ihnen hilflos ausgeliefert zu sein.Du ziehst an was du sendest! 

Manchmal wissen wir gar nicht was wir aussenden und warum wir bestimmte Männer/Frauen in unser Leben anziehen. Finde es raus!

Als hilfreich für erste Impulse und für Klarheit hat sich auch das Legen der Großen Tafel erwiesen. Oftmals sind wir uns gar nicht klar darüber, was wir aussenden und wo unsere Probleme und die Ursache unserer Blockaden liegen.

Warum ziehen wir immer wieder Partner in unser Leben, die bereits vergeben sind oder warum entwickelt es sich nie zu einer ernsthaften Beziehung?

Das alles sind Fragen, die du zur Videoberatung "Großen Tafel" mitsenden kannst.

Sich einfach mal alles vom Herzen zu schreiben und zu Papier zu bringen, sich bewusst auseinanderzusetzen bietet den Vorteil der Verbesserung. Du schaust dir einfach mal ganz genau an, was da in deinem Liebesleben so nicht funktionieren will.

Fotografiere doch einmal dein eigenes Kartenbild und und sende es per Mail zu. Du kannst Fragen stellen wie zum Beispiel; Welches Signal zieht ihn an und was stößt ihn eher weg? Wie sieht Er/Sie mich und was kann ich besser machen? Stelle alle Fragen, die für dich einen wertvollen Impuls und eine Hilfestellung sein könnten, um dich in deiner Entwicklung weiterzubringen. Zur Videoberatung kommst du hier Klick

Tipps für positives Denken

Wichtige positiv denken Tipps sind es, mit der passenden Einstellung durchs Leben zu gehen!
Sie sollten das Glas immer halb voll und nicht halb leer sehen! Positiv denken ist alles und pessimistische Einstellungen haben in einem glücklichen, harmonischen Leben nichts zu suchen. 

Nicht nur der Lottogewinn bedeutet großes Glück, es sind die kleinen Dinge und Freuden des Lebens an denen man sich erfreuen sollte. Das kann der Cappuccino sein, der mit einer guten Freundin bei tiefsinnigen Gesprächen in einem hübschen Straßencafé eingenommen wird, ein in sein Spiel vertiefter Welpe oder eine zauberhafte Blume am Wegrand. 

Sie sollten sich nicht ständig aufregen und ärgern, es mag Probleme geben, aber die sind dafür da gelöst zu werden. Da steckt das Wort "pro" also "für" schon im Kern des Wortes, weil sie einfach "für" uns da sind. 

Vermeiden Sie Stress und Hektik, gönnen Sie sich Ruheinseln im Alltag und lassen Sie auch mal fünf grade sein. Legen Sie sich auf eine Blumenwiese und sehen Sie den vorüberziehenden Wolken nach oder machen es sich in ihrem Bett bequem und hören eine wunderschöne Phantasiereise, die Sie entführt in bezaubernde Anderswelten. 

Glauben Sie an sich und Ihre Fähigkeiten!

Versuchen Sie immer mit sich im Reinen zu sein und eine innere Balance zu finden!

Seien Sie für sich selbst und andere ein Quell der Freude und gönnen Sie sich jeden Tag etwas Schönes. Seien Sie sich alles wert, was Ihnen hilft sich gut zu fühlen und geben Sie sich selbst Wertschätzung. 

Vergleichen Sie sich nicht mit anderen, Sie sind gut, richtig und toll genauso wie Sie sind. 

Gute Laune und das Befolgen dieser positiv denken Tipps sind die Grundlage für einen gelungenen, freudvollen Tag! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Marion (Donnerstag, 25 August 2016 08:51)

    Ich habe Deinen Beitrag regelrecht verschlungen ,liebe Maren

  • #2

    Steffi (Freitag, 26 August 2016 15:18)

    Liebe Maren,
    Geduld ist auch noch von Nöten. Denn manchmal dauert es auch, bis ein Wunschgedanke in Erfüllung geht. Was zählt, ist das dranbleiben! Besonders schön ist es, wenn man sich mit zufriedenen alten Menschen unterhält, die einen an einem Lebensrückblick teilhaben lassen. Das ist schön, wenn sie erzählen, was alles in Erfüllung gegangen ist. Danke für den Blog! Da wurde mir wieder bewusst, wie dankbar ich sein kann.....

  • #3

    Renate (Dienstag, 30 August 2016 16:58)

    Meine liebe Maren, ich bin einfach ein grosser Fan von Dir, Du bist in meinem Herzen. Ich lese alles immer sehr sehr gerne, dafür mag ich Dir mal danke sagen.
    Diese Zeilen sind ein Traum, Ja, man muss sich einfach vornehmen immer etwas gute Laune im Herzen zu tragen, aber es geht leider nicht immer das ist glaube ich schon klar für jeden Menschen. Also danke für DEIN SEIN für mich, für uns.
    Hab jetzt eine schwere Zeit, aber ich hoffe sie wird auch vergehn, sowie alles im Leben. lg von Herzen...........................

  • #4

    Karin (Samstag, 01 Oktober 2016 12:11)

    Herzlichen Dank liebe Maren für diesen tollen Beitrag, er regt sehr an nachzudenken wie oft man wirklich negative Gedanken hat und jetzt versuche ich die andere Richtung zu denken freue mich auf die positiven Ergebnisse .

  • #5

    Helga (Samstag, 01 Oktober 2016 13:10)

    Vielen Dank für diesen Denkanstoß.

  • #6

    Hannelore (Samstag, 01 Oktober 2016 13:23)

    Liebe Maren,

    Herzensdank für deine ganz tollen Beiträge!
    Hab ein wunderschönes und entspannndes Wochenende

  • #7

    Team Esoterikwelle.de (Mittwoch, 05 Oktober 2016 18:02)

    Liebe Karin,
    danke für deinen Kommentar. Es freut mich, dass dich der Beitrag zur Reflektion angeregt hat! Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung und neue positive Erfahrungen!
    Alles Liebe,
    dein Team Esoterikwelle.de

  • #8

    Kordula (Samstag, 05 November 2016 09:26)

    Danke für den wunderschönen Beitrag.
    Es ist aber nicht immer ganz einfach, dass zu befolgen :(
    Alles Liebe

  • #9

    Zaneta (Mittwoch, 22 März 2017 11:32)

    Wenn mir vor Jahren jemand das erzählt hätte, hätte ich es nicht geglaubt. Aber seit einiger Zeit habe ich es verstanden und setzte es auch um. Man konnte zuschauen wie es wieder bergauf geht. Liebe Maren. Danke für diesen tollen Beitrag. Würde mich sehr freuen das du viele Menschen damit erreichst. LG. Zaneta

  • #10

    Iris Kutzner (Mittwoch, 22 März 2017 11:35)

    Liebe Maren,

    ich danke ganz herzlich für Deinen Beitrag, den ich mit großem Interesse gelesen habe. Jetzt weiß ich mehr über meine Gedanken.

    Viele Grüße
    Iris

  • #11

    Evelyne (Mittwoch, 22 März 2017 12:33)

    Das hab ich gebraucht. Wieder einen Anschubser
    Danke

  • #12

    Heidrun Günther (Mittwoch, 22 März 2017 17:42)

    Ich danke dir ganz herzlich für diesen Beitrag. Die Gedanken immer ins Positive zubringen ist garnicht so einfach. Aber ich werde weiter daran arbeiten.
    Liebe Maren vielen dank für deine hilfe. Liebe Grüße.

  • #13

    Daniela (Mittwoch, 22 März 2017 21:16)

    Liebe Maren
    Du bist einfach die BESTE!
    Vielen Dank für deine immer Hilfsvollen und liebevollen Tipps.
    deine Daniela

  • #14

    Helga (Mittwoch, 22 März 2017 21:23)

    Vielen Dank. Du hast vollkommen recht. Ich falle immer wieder in die Negativzone. Ich ärgere mich dann selber darüber. Aber ich schaffe das noch, im Positiven !!